Hofregeln

Damit du, wir und unsere Tiere sich wohlfühlen

Kein unnötiges Lärmen am Hofgelände

Durch wildes Gerenne und Lärmen können sich die Tiere erschrecken und andere Personen am Hof sowie Nachbarn könnten sich gestört fühlen.

Tiere nicht füttern oder streicheln

Unsere Tiere sind keine Kuscheltiere und einige davon sind zur Arbeit in der tiergestützten Intervention ausgebildet. Sie haben einen eigenen Willen und reagieren unterschiedlich.

Nur unter unserer Anleitung ist es erlaubt in den Stall / Gehege zu gehen und sich den Tieren zu nähern, füttern und zu streicheln.

Respektvoller und achtsamer Umgang mit den Tieren wird vorausgesetzt.

Hunde an die Leine

Hunde sind im Haus nicht erlaubt. Am restlichen Hofgelände sind sie an der Leine zu führen.

Hundekot ordnungsgemäß entsorgen!

Die unterschiedlichen Aufenthaltsbereiche ordentlich verlassen.

Seminarraum, Küche, Pavillon und das gesamte Hofgelände werden ordentlich und sauber zur Verfügung gestellt. Wir wünschen, dass wir es nach jeder Veranstaltung wieder so vorfinden.

Licht ausschalten wenn du es nicht mehr benötigst.

Sanitäranlagen

Jeder wünscht sich saubere Sanitäranlagen.

Hinterlasse sie so, wie du sie vorfinden möchtest.

Spielplatz und Spielgeräte

Eine ordnungsgemäße Benützung des Spielplatzes und der Spielgeräte ist erlaubt.

Ein sorgsamer Umgang und das Aufräumen nach dem Spielen werden vorausgesetzt.

Eltern haften für ihre Kinder!

Schäden melden

Falls doch mal etwas kaputt geht, bitte sofort melden, damit wir uns darum kümmern können.

Rauchverbot

In unserem Haus und in den Stallungen ist Rauchen verboten.

Rauchen ist nur im Freien erlaubt.

Die Asche und die Reste der Zigarette sind in den Aschenbecher zu entsorgen.

Kein offenes Feuer am Hofgelände

Nur unter unserer Anleitung ist offenes Feuer in den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt.

Keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände

Aus versicherungstechnischen Gründen können wir keine Haftung für mitgebrachte  Gegenstände übernehmen.

Solltest du Wertgegenstände sicher lagern wollen, sprich uns darauf an.

 

Bitte respektiere unsere Privatsphäre!

Wir arbeiten nicht nur auf unserem Bauernhof, sondern wir leben auch dort.

Es gibt Räume und Zeiten die wir für uns und unsere Familie brauchen.