Auszeithof Gratzgut

im Salzburger Land

Green Care Auszeithof

Spür den natürlichen Rhythmus

Shiatsu

Shiatsu bewegt

Lebens- und Sozialberatung

Herausforderungen muss man nicht alleine bewältigen

Seminare

Neue Wege entstehen, indem man sie geht!

Tiergestützte Intervention

Bauernhoftiere als Balsam für Herz und Seele

Schule am Bauernhof

Freude am Tun

Eltern - Kind - Gruppe

Spielgruppe mit Tierkontakt

Kinderworkshops

Erlebnisse mit allen Sinnen

Kräuterführungen und Workshops

Traditionelles Wissen

Vermietung von Seminarräumen

Einzigartiges Ambiente

Wir sind für Sie da!

Kostenlose Lebens- und Sozialberatung per Telefon

Derzeit durchlaufen wir alle eine sehr herausfordernde Zeit. Nichts ist mehr so, wie es noch vor ein paar Wochen war. Das kann einige Menschen an Ihre Grenzen bringen. Für Menschen die derzeit vor großen Herausforderungen stehen, bietet Manfred in der Zeit der Ausgangsbeschränkungen die Lebens- und Sozialberatung kostenlos per Telefon an. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 0664/2412216

Weiterlesen …

… und plötzlich ist alles anders!

Auf Grund der Coronavirus Einschränkungen sind auch all unsere Angebote, in nächster Zeit abgesagt!

Noch vor einigen Wochen wäre so ein Leben, wie wir es jetzt haben unvorstellbar, einfach nicht machbar gewesen. Jeder ging hastig seiner Arbeit nach, es war ja so viel zu erledigen. Viele Termine im Beruf waren einzuhalten und auch unsere Freizeit war verplant. Vieles lief schon automatisch ab, vieles wurde einfach so gemacht, weil es schon zur Routine gehörte. Kaum jemand stellte sich die Frage, ob er das wirklich so machen möchte, ob das wirklich wichtig ist. Unsere Welt im Außen war geschäftig, hastig und fordernd.

Und dann kam dieser kleine Virus und stellte die gesamte Welt auf den Kopf. Plötzlich wird es im Außen ganz ruhig, wir sind zu Hause mit unserer Familie und haben alle Termine so weit wie möglich abgesagt. Für viele ist diese Zeit eine Herausforderung, denn vieles ist nicht mehr so wie es war. Wir mussten das Gewohnte verlassen und das macht Angst. Angst vor der Zukunft, Angst vor dem Ungewissen und vielleicht auch Angst vor der Krankheit.

Wir am Gratzgut haben vorübergehend auch all unsere Seminare und Workshops abgesagt und auch wir nutzen diese Zeit zum Nachdenken welchen Beitrag wir für diese neue Welt leisten können. Natürlich bleiben unsere bisherigen Angebote aufrecht, obwohl sich der eine oder andere Termin verschieben kann.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben, alles Gute, kommt gut durch diese außergewöhnliche Zeit und hoffentlich bis bald bei uns am Gratzgut!

 

 

Wir möchten auch Sie dazu ermutigen, dass Sie diese „Krise“ zum Entschleunigen, zum Herunterkommen, zum Ruhe finden und Kraft tanken nützen und so gestärkt aus dieser Zeit hinaus gehen. JETZT ist die Zeit um nachzudenken, was für SIE in IHREM Leben wirklich wichtig ist, was Bedeutung hat, was Sie für Sich und Ihre Mitmenschen Gutes tun können.

Diese „Krise“ birgt ein enormes Potential in sich, unsere Welt zu verändern! Jeder kann für sich entscheiden, wie er sein Leben weiterführen möchte. Will ich danach wieder in dieses Hamsterrad einsteigen und von A nach B hetzen oder entscheide ich mich für ein Leben mehr aus dem Herzen heraus und nehme mir Zeit für die Dinge, die mir, meiner Seele gut tun? Brauche ich all diese Konsumgüter, alle Autofahrten, alle Reisen wirklich oder sind nur ganz wenige Dinge notwendig, um glücklich und zufrieden zu leben? WIR ALLE GEMEINSAM haben nun die Chance, unsere Welt zu verändern. Die Natur darf endlich mal durchatmen. Innerhalb kürzester Zeit konnte sie viele schädliche Einflüsse, die wir Menschen ohne groß darüber nachzudenken ausgeübt haben, neutralisieren. In China sahen die Menschen endlich mal den blauen Himmel, Venedigs Kanäle sind wieder rein und klar, sogar die Delfine kommen dort wieder in Küstennähe. Es wurde so viel über Umweltschutz gesprochen, so viele Pläne und Richtwerte erstellt. Nun sind wir alle gefordert, diesen Reinigungsprozess, der jetzt begonnen hat, weiterzuführen – durch ein Überdenken unseres Konsumverhaltens. Es gibt schon so viele wunderbare Möglichkeiten, unsere Umwelt zu entlasten.

Nützen wir sie auch! Nicht nur was die Umwelt angeht, sondern auch was unser Leben, unseren Umgang miteinander angeht, kann sich vieles verändern. Wenn plötzlich nicht mehr Profit, Besitz und Macht im Vordergrund stehen, sondern ein friedliches, herzliches Miteinander, ein WIR und kein streng getrenntes Ich und Du, ein Miteinander auch mit der Natur und kein „egal was mit der Umwelt ist, Hauptsache ich bekomme was ich will“, dann ist Großes möglich.

Nützen wir alle gemeinsam diese Zeit zur Neuorientierung, als Chance für eine schönere, friedlichere Welt!

Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist.