Ernte des Lungauer Tauernroggen

Heuer haben wir das erste Mal den Lungauer Tauernroggen auf unserem Betrieb angebaut.

Dabei handelt es sich um eine alpine Winterroggensorte die bis zu 2,5 Meter!!! lange Halme ausbildet. Der Lungauer Tauernroggen ist in seinen Eigenschaften perfekt an die rauen klimatischen Verhältnisse der Region Lungau angepasst. Er gilt als anspruchslose Sorte und eignet sich vor allem für den Anbau in den Grenzlagen des Getreidebaus, der bei 1.000 bis 1.500 Meter Seehöhe liegt.

Wir haben einen sehr guten Ertrag und sind begeistert von dieser alten Getreidesorte, die bald verschwunden wäre. Eine Handvoll Bauern hat sich der Erhaltung dieser heimischen Sorte verschrieben und langsam wieder vermehrt. Mit großem Interesse haben wir uns dieser Gruppe angeschlossen und gleich im ersten Jahr einen sehr guten Ertrag erzielt.

Mehr zum Lungauer Tauernroggen finden Sie hier.

In Zukunft möchten wir jährlich dieses besondere, regionale Getreide anbauen und so einen weiteren Beitrag zur Artenvielfalt leisten.

Zurück